Koordination EU

Europäische Förderprogramme erhalten zwar ihre Finanzmittel aus Brüssel, koordiniert werden die Programme jedoch meistens von Fachleuten vor Ort. So wird ein effizienter und zielgerichteter Einsatz der Mittel sicher gestellt. Die Euregio Rhein-Waal nimmt in mehreren europäischen Förderprogrammen eine koordinierende Funktion ein.

Im INTERREG IV A-Programm Deutschland-Nederland hat die Euregio Rhein-Waal die Funktion eines regionalen Programmmanagements übernommen. Sie ist damit zuständig für die Beratung von Antragstellern und die Prüfung von Projekten. Außerdem hat das Gemeinsame INTERREG-Sekretariat bei der Euregio Rhein-Waal seinen Sitz. Das Sekretariat begleitet die Ausführung des INTERREG-Programms von der Nordseeküste bis zum Niederrhein. Es unterstützt das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Verwaltung des Förderprogramms.

Im Rahmen des INTERREG IV B-Programms koordiniert die Euregio Rhein-Waal derzeit das INTERREG IV B-Projekt "Demarrage"

Die Euregio Rhein-Waal und der INTERREG IV C Informationspunkt des Bundeslandes Nordrhein-Wesfalen arbeiten bei der Durchführung des INTERREG IV C-Programms eng zusammen.

Mit dem Förderprogramm EURES (European Employment Services) will die EU den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt unterstützen. Die Euregio Rhein-Waal koordiniert die EURES-Aktivitäten in ihrem Arbeitsgebiet.  

Auch im Bezug auf Fragen über Europa, versorgt die Euregio die Bürger der Grenzregion mit aktuellen Informationen aus Brüssel und beantwortet Fragen zu diesem Thema.  

 

Impressum

Sitemap